Praxis für Osteopathie, Kinderosteopathie und integrative Osteopathie 

Integrative Osteopathie

Nehmen wir mal an, unser Körper sei eine grundsätzlich perfekt funktionierende Konstruktion. Symptome wären keine Fehlfunktion sondern nur die folgerichtige Reaktion unseres Körpers auf einen äußeren Einfluss.

Mögliche Einflüsse wären:

  • Belastung ( Viren, Bakterien, Pilze, Strahlung, Stress, Umweltgifte, Fehlnutzung etc. )
  • Blockaden ( Fasziale, muskuläre, craniale Dysfunktion, Trauma, nervale Blockierungen, etc. ) und
  • Mangel ( Unterversorgung oder mangelnde Produktion relevanter Stoffe. )

Dann würde es ja helfen, wenn man die Belastungen findet und reduziert, die Blockaden löst und vorhandene Mangelzustände beseitigt.

Werkzeuge, um dieses zu tun, sind neben der Osteopathie die körperorientierte Psychotherapie, Ernährung, Darmsanierung, Toxikologie und Entgiftung, Immuntherapie, Mikronährstoff- und Phytotherapie und noch mehr.

Das ist der Bereich der Integrativen Osteopathie. Integrativ arbeitende Osteopathen sind neben der Osteopathie in solchen Therapien ausgebildet, haben deren Vernetzung verstanden und bieten Ihnen damit die Möglichkeit, die manuelle Therapie in den jeweiligen Schritten durch flankierende Maßnahmen zu unterstützen.

Alle hier gegebenen Informationen dienen ausschließlich dem Verständnis der osteopathischen und integrativ osteopathischen Arbeitsweise und stellen kein Heilungsversprechen in jedweder Form dar.

 

Termin vereinbaren

Integrative Osteopathie